SYNOPSIS

Im Berlin von Morgen tut sich ein unerklärlicher Riss auf und teilt die Stadt entzwei. Als die obskure Billie plötzlich ihre Freundin Marion ghostet, ist für Marion kein Weg zu weit, um sie aufzuspüren. Sie kann die ehemalige Aktivistin und „Hackerin“ Blue überzeugen, sich an Billies digitale Spur zu heften, die sich irgendwo im Riss zu verlieren scheint. Also schultert Marion ihren Prepper-Rucksack, schlägt Blues Zweifel und die Warnungen von Blues Freundin Akira in den Wind und macht hinter den Rücken der Freundinnen einen Deal mit dem reaktionären Typen Bird. Der zwar über unverzichtbares Wissen verfügt, den aber auch eine dunkle Vergangenheit mit Blue verbindet. Während die drei Outsider*innen Marion, Blue und Akira, zusammen mit Bird, immer weiter in den Riss gehen, treffen sie auf seltsame Menschen, die dort leben wie die Ratten, auf einen stillgelegten Serverraum und auch eine orakelhafte Obdachlose scheint ihre Finger im Spiel zu haben.

Je näher sie Billie kommen, desto tiefer dringen sie in die marginale Abweichung der Wirklichkeit vor, einem utopischen Ort, wo sie, mit Billie vereint, als „fluide“ Menschen ihr zukünftiges Wunderland erleben sollen. Oder ist das alles gar nicht echt? Changierend zwischen Drama, Mystery und Science- Fiction beschäftigt sich JUNK SPACE BERLIN mit gesellschaftlicher Spaltung und Nationalismus, mit Marginalisierung und Missbrauch und geht den Gefahren, aber auch Chancen von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz nach und setzt sich mit Identitätspolitik und neuen gesellschaftlichen Konzepten auseinander. Der besonderen Historie Berlins gedenkend, verbindet Tommi Tokyo, alias Tot Onyx, mit ihrem retrofuturistischen Elektro-Punk-Sound die subversive Atmosphäre der Wende-Zeit Berlins mit der internationalen Club-Kultur des 21. Jahrhunderts, die in der anhaltenden Corona-Pandemie zum Erliegen gekommen ist.





In the Berlin of tomorrow, an inexplicable crack opens up and splits the city in two. When the obscure Billie suddenly ghosts her friend Marion, no path is too far for Marion to track her down. She’s able to convince Blue, a former activist and “hacker” to follow Billie’s digital trail, which seems to be lost somewhere in the crack. So Marion gets her prepper backpack ready and ignores Blue’s doubts and the warnings of Blue’s friend Akira. She makes a secret deal with the reactionary guy Bird, who has indispensable knowledge, but is also connected to Blue by a dark past. As they go deeper into the crack, the three outsiders Marion, Blue and Akira, together with Bird encounter strange people who live there like rats and  an all-knowing homeless woman.  

When they  reach a disused server room, they get closer to Billie. The  closer they get to Billie, the further they penetrate into the marginal deviation of reality, a utopian place where,  reunited with her, they finally experience their future wonderland as “fluid” people. Oscillating between drama, mystery and science fiction, JUNK SPACE BERLIN deals with social division and nationalism, with marginalization and abuse, and explores the dangers but also the opportunities of digitalization and artificial intelligence. Dealing with new social concepts, musician Tommi Tokyo, aka Tot Onyx, commemorates Berlins’ history with her retrofuturistic electro-punk sound, combining the subversive atmosphere of Berlin’s reunification era with the international club culture of the 21st century, which has come to a standstill in the ongoing Corona pandemic.